Knöpfe annähen

Eigentlich ist auch das ganz einfach. Man braucht nur Nähseide, Nähnadel, und einen passenden Knopf.

 

Zuerst muss die Nähseide am einen Ende verknotet werden und am anderen durch die Nadel durchgefädelt...

 

 

 

(1) Dann sticht man von der linken Seite in den gewünschten Stoff ein und (2) fädelt den Knopf mit der Nadel auf den Faden.

 

 

 

 

 

 

(3) Durch das gegenüberliegende Loch im Knopf wird der Faden danach gezogen und (4) so ziemlich an der selben Stelle durch die man schon einmal gestochen hat wird der Faden wieder durch den Stoff gezogen. Bei Knöpfen mit vier Löchern verwendet man abwechselnd die einen zwei, dann die anderen zwei.

 

Diese Runde wird mindestens viermal wiederholt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(5) Dann fädelt man den Faden noch einmal nur durch das Loch im Knopf und wickelt ihn einige Male um die Fäden zwischen Stoff und Knopf.

 

 

 

 

 

 

(6) Der Faden muss wieder auf die linke Seite. Zum Schluss wird der Faden auf der Rückseite vernäht. Man sticht unter den vorher genähten Stichen durch und zieht ihn oben darüber, drunter durch, oben drüber...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Faden wird dann noch einmal zwischen die beiden Lagen gefädelt in dem man wie im Bild nochmal durchsticht. Dann kann man ihn abschneiden.