Raglan - Shirts, Kleider und Pullis

Der Raglan ist eigentlich meine liebste Schnittform für langärmelige Oberteile. Obwohl... zur Zeit bin ich mir nicht sicher, ob es durch die angesetzten Ärmel (Ärmelloses) noch getoppt wird.

 

Diese Schnittform zeichnet sich durch zwei Schulternähte aus, die eine verläuft entlang des Schlüsselbeins die andere hinten ungefähr über die Oberkante des Schulterblatts. Diese Ärmel sind sehr leicht eingenäht. Besonders gut sieht es aus, wenn der Ärmel durchsichtige Spitze ist und Vorder- und Rückenteil ein ähnlich gefärbter Jersey. Dazu bin ich leider noch nicht gekommen...!