Ärmellose Shirts und Kleider

Es gibt zwei Arten von ärmellosen Shirts und Kleidern: die einen gehen wirklich nicht über die Schulter (Tanktops). Bei den anderen ist der Schnitt so gezeichnet, dass Vorder- und Rückenteil viel zu breit sind für Schultern. Deshalb hängt ein Teil davon über die Schulter hinaus runter (vorgetäuschte Ärmel). Und dann gibt's auch noch die, wo an diesen verlängerten Schultern noch Rechtecke angesetzt sind, so dass sie tatsächlich auch ein Pulli sein können (mit Ärmelschnittteil...). Diese Schnittform ist momentan - glaube ich - ziemlich populär. Abgesehen davon ist sie sehr bequem und lässig. Davon habe ich einige mehr auf Lager, die bald mal hier zur Schau gestellt werden könnten...!

 

Die folgenden Bilder sollen illustrieren, was ich damit meine.

 

Tanktops

Vorgetäuschte Ärmel

Mit Ärmelschnittteil...

Die beiden Pullis sind irgendwie zwischen die Stühle geraten. Eigentlich gehören sie schon zu denen mit den vorgetäuschten Ärmeln, weil die Schulterpartie zu breit ist. Andererseits haben sie doch auch ein einfaches Rechteck als Ärmel noch dazu.